VR-RentePlus

Die RiesterRente Ihrer Skatbank

VR-RentePlus - Die RiesterRente Ihrer Skatbank

 

Der Riester-Banksparplan der Skatbank "VR-RentePlus" wird seit 15.12.2016 für Neuabschlüsse nicht mehr angeboten.

 

Konditionen

Die Verzinsung des Riester-Banksparplanes ist an die Umlaufrendite gekoppelt und wird regelmäßig angepasst. Weiterführende Informationen finden Sie im Konditionen- und Preisverzeichnis.

Anbieternummer: 0203000393
Zertifizierungsnummer: 002658
Mindest-Eigenbetrag pro Jahr: 60,- Euro
Höchstalter bei Abschluss: 60 Jahre
Ehegattenvertrag: möglich, wenn Hauptvertrag ebenfalls abgeschlossen wird
Differenz zur Umlaufrendite: 0,50 Prozentpunkte
Zinssatz: 0,05 % p.a. (Stand: seit 15.02.2015)
Zinsanpassungstermine: 15. Februar, 15. Mai, 15. August, 15. November jeden Jahres
Verwaltungskosten pro Jahr: 10,- Euro
Freistellungsauftrag: Nicht notwendig. Die VR-RentePlus ist von der Zinsabschlagsteuer befreit.

 

Ihre Leistungsvorteile
Detailinformationen
    • ideale Ergänzung zu Ihrer gesetzlichen Altersvorsorge
    • mögliche Steuervorteile durch Abzugsfähigkeit des Eigenbetrages als Sonderausgaben
    • höhere Renditechancen durch flexible Anpassung an die Zinsentwicklung
    • hohe Transparenz über Beiträge und Rentenentwicklung
  • Altersvorsorge mit der Skatbank-RiesterRente

    Gut für Sie, wenn Sie schon heute an Ihre Zukunft denken und sich Ihre Altersvorsorge vom Staat fördern lassen wollen.

    Riester-Förderung

    Mit der im Jahr 2001 beschlossenen Rentenreform hat der Staat selbst die Stabilität des bisherigen Rentensystems in Frage gestellt. Private Zukunftsvorsorge ist seitdem wichtiger denn je. Wer jetzt nicht handelt, kann das Versäumte in späteren Jahren nicht mehr aufholen. Der Riester Banksparplan der Deutschen Skatbank ist daher die ideale Ergänzung zu Ihrer gesetzlichen Altersvorsorge.

    Grundförderung

    Auf staatliche Förderung zur Altersvorsorge haben grundsätzlich alle Anspruch, die Pflichtbeiträge in die gesetzliche Rentenversicherung leisten oder Versorgungssystemen des Öffentlichen Dienstes, der Beamten oder der Landwirtschaft angehören. Auch nicht berufstätige Ehegatten können gefördert werden.

    Grundlage der Förderung ist das rentenversicherungspflichtige Einkommen des jeweiligen Vorjahres. Die Förderung besteht aus einer Grundzulage und einer Kinderzulage, bei Anspruch auf Kindergeld.

    Förderung

    Grundzulage Kinderzulage Eigenbetrag *
    Sockelbetrag **
    154,- Euro p.a. 185,- Euro p.a. (für Kinder, die bis
    zum 31.12.2007 geboren wurden)
    4,00 % (max. 2.100,- Euro)
    60,- Euro p.a.
    154,- Euro p.a. 300,- Euro p.a. (für Kinder, die ab
    dem 01.01.2008 geboren wurden)
    4,00 % (max. 2.100,- Euro)
    60,- Euro p.a.

    * des im Vorjahr erzielten maßgeblichen Einkommens; ** eigene Mindestsparleistung nach Zulagenabzug

    Musterrechnung zur Ermittlung Ihres Mindesteigenbetrages

    Mit diesem Rechenbeispiel können Sie Ihren Mindesteigenbetrag ermitteln:

    Zur Modellrechnung

    Berufseinsteigerbonus

    Zulageberechtigte, die spätestens in dem Jahr, in welchem sie ihr 25. Lebensjahr vollenden, einen förderfähigen Altersvorsorgevertrag bespart haben und hierfür die Zulage beantragen, erhalten einmalig eine um 200,- Euro erhöhte Grundzulage. Dieser sogenannte Berufseinsteigerbonus wird jedoch nur in voller Höhe gewährt, sofern in dem betreffenden Antragsjahr der Mindesteigenbeitrag im vollen Umfang geleistet worden ist. Der Berufseinsteigerbonus wird auch für bestehende Vertragsbeziehungen gewährt, sofern der Zulageberechtigte am 1. Januar 2008 das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

    Zusätzliche Steuererstattung

    Der Eigenbetrag ist als Sonderausgabe abzugsfähig. Ihr Finanzamt prüft mit der jährlichen Einkommensteuererklärung, ob ein Sonderausgabenabzug günstiger als die Grund- und Kinderzulage ist. Dies kann zu einer zusätzlichen Steuererstattung führen.

    Übertragung eines bestehenden Riester-Vertrages

    Die Übertragung eines bestehenden Riester-Vertrages zu VR-RentePlus ist förderunschädlich möglich. Dafür erteilen Sie uns einfach einen entsprechenden Auftrag für einen Anbieterwechsel.

    Auszahlphase Ihres Altersvorsorgevertrages

    Bitte beachten Sie die weitereführenden Informationen zur Auszahlphase Ihres Altersvorsorgevertrages.

    FAQ

    Ausführliche Zusatzinformationen rund um das Thema Riester-Rente erhalten Sie in unserem Frage- und Antwort-Katalog.