• Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3
  • Schritt 4
  • Schritt 5
1. Kontoinhaber














Angaben gem. Geldwäschegesetz

Nach dem Geldwäschegesetz ist die Bank verpflichtet, den Status des Vertragspartners (Kontoinhabers) als politisch exponierte Person (PEP) festzustellen. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.


2. Kontoinhaber













Angaben gem. Geldwäschegesetz 2. Kontoinhaber

weiter

Ihre Eingaben sind unvollständig oder fehlerhaft     
Bitte beachten Sie die Hinweise rechts oben.

Selbstauskunft zur steuerlichen Ansässigkeit

Zur Einholung der folgenden Selbstauskunft ist die Bank gemäß § 117c AO in Verbindung mit der jeweiligen Umsetzungsverordnung verpflichtet:  


Der Kontoinhaber ist natürliche Person und Staatsangehöriger der Vereinigten Staaten von Amerika oder außerhalb Deutschlands steuerlich ansässig.


Aufgrund Ihrer Antwort im Abschnitt steuerliche Ansässigkeit ist eine Kontoeröffnung bei der Deutschen Skatbank nicht möglich.
Selbstauskunft zur steuerlichen Ansässigkeit 2. Kontoinhaber

Der Kontoinhaber ist natürliche Person und Staatsangehöriger der Vereinigten Staaten von Amerika oder außerhalb Deutschlands steuerlich ansässig.


Aufgrund Ihrer Antwort im Abschnitt steuerliche Ansässigkeit ist eine Kontoeröffnung bei der Deutschen Skatbank nicht möglich.

zurück weiter

Ihre Eingaben sind unvollständig oder fehlerhaft.      
Bitte beachten Sie die Hinweise rechts oben.

Karte für den 1. Kontoinhaber/in

Die Konditionen der Karte können dem Preisverzeichnis entnommen werden.


Karte für 2. Kontoinhaber/in

Die Konditionen der Karte können dem Preisverzeichnis entnommen werden.


Onlinebanking für den 1. Kontoinhaber/in

Das Girokonto wird ausschließlich online geführt. Ich bin/wir sind einverstanden, dass es zum Onlinebanking freigeschaltet wird. Wählen Sie Ihre gewünschte Onlinebanking-Art:

 

 

Für Überweisungen soll pro Woche folgende Betragsgrenze gelten:

Onlinebanking für den 2. Kontoinhaber/in




Für Überweisungen soll pro Woche folgende Betragsgrenze gelten:

zurück weiter

Ihre Eingaben sind unvollständig oder fehlerhaft.      
Bitte beachten Sie die Hinweise rechts oben.

Wichtiger Hinweis

Legitimation

Wenn Sie bereits Kunde der Skatbank sind, schicken Sie die Kontoeröffnung direkt an die Deutsche Skatbank, Markt 10, 04600 Altenburg oder geben Sie diese in einer Geschäftsstelle der VR-Bank Altenburger Land eG ab. Wenn Sie noch nicht Kunde sind, benötigen wir von allen Kontoinhabern eine Legitimation. Diese können Sie wie folgt vornehmen:

bei der Deutschen Post

Drucken Sie diesen Coupon PostIdent aus. Gehen Sie mit dem Coupon PostIdent und Ihrem gültigen Personalausweis oder Reisepass in eine Postfiliale und lassen Sie sich dort kostenlos identifizieren. Unterschreiben Sie das vom Postmitarbeiter ausgefüllte Formular PostIdent und schicken Sie dieses zusammen mit den vollständigen Kontoeröffnungsunterlagen an die Deutsche Skatbank, Markt 10, 04600 Altenburg.

bei der VR-Bank Altenburger Land eG

Gehen Sie mit der Kontoeröffnung und Ihrem gültigen Personalausweis oder Reisepass in eine unserer Geschäftsstellen. Diese finden Sie hier.

Bei mehreren Kontoinhabern muss die Legitimation für jeden einzeln vorgenommen werden. Wenn Sie mehrere Konten eröffnen, ist für jeden Kontoinhaber nur eine Legitimation erforderlich.

Informationen und Sonderbedingungen

Aktuelle Informationen

Empfangsbestätigung

 

 

Bitte drucken Sie den Kontoeröffnungsantrag aus und senden Sie uns diesen unterschrieben zurück.

Sie haben keinen Drucker? Kein Problem. Gerne können Sie den Kontoeröffnungsantrag auch abspeichern und uns als PDF-Datei zusenden. Wir drucken diesen dann für Sie aus und senden Ihnen den Antrag zur Unterzeichnung per Post zu.

Legitimationsprüfung

Um die gewünschte Kontoeröffnung durchführen zu können, benötigen wir vom Kontoinhaber und ggf. 2. Kontoinhaber eine Legitimation anhand des Personalausweises oder Reisepasses. Die Legitimationsprüfung übernimmt für uns die Deutsche Post AG. Dabei stehen Ihnen zwei Wege zur Verfügung:

  • Video-Chat (per Smartphone-/Tablet-App oder Computer/Laptop mit Webcam, Mikrofon, Lautsprecher)
  • Post-Filiale (mit dem Coupon PostIdent)

Haben Sie sich seit dem 26.06.2017 bereits einmal legitimiert, ist keine erneute Identifizierung erforderlich.

Keine Identifizierung erforderlich

Weiter zur Identifizierung

zurück weiter zur Legitimation

Ihre Eingaben sind unvollständig oder fehlerhaft.      
Bitte beachten Sie die Hinweise rechts oben.

Legitimationsprüfung

Um die gewünschte Kontoeröffnung durchführen zu können, benötigen wir von allen handelnden Personen (Kontoinhaber, gesetzliche Vertreter, Bevollmächtigte) eine Legitimation anhand des Personalausweises oder Reisepasses. Die Legitimationsprüfung übernimmt für uns die Deutsche Post AG. Dabei stehen Ihnen zwei Wege zur Verfügung:

  • Video-Chat (per Smartphone-/Tablet-App oder Computer/Laptop mit Webcam, Mikrofon, Lautsprecher)
  • Post-Filiale (mit dem Coupon PostIdent)

Liegt uns bereits eine Legitimation vor, ist keine erneute Identifizierung erforderlich.

Keine Identifizierung erforderlich

Identifizierung durchführen

zurück

Hilfe

 

In diesem Bereich erhalten Sie Hilfe zum Ausfüllen des Feldes, in dem Sie sich befinden.
Geben Sie Ihre persönlichen Daten lt. Legitimationsdokument an.
Geben Sie hier den Verwendungszweck des Kontos an, z.B Zahlungsverkehr, Hauskonto o.ä.
Bei Bedarf können Sie hier zusätzliche Adressinformationen angeben.
Geben Sie die Telefonnummer an, unter der wir Sie erreichen können.
Geben Sie Ihre E-Mail Adresse an. An diese Adresse senden wir Ihnen wichtige Dokumente und Informationen.
Geben Sie hier Ihre Staatsangehörigkeit lt. Legitimationsdokument an.
Geben Sie hier Ihren Beruf an.
Geben Sie hier die Telefonnummer für den 2. Kontoinhaber an, falls abweichend vom 1. Kontoinhaber.
Geben Sie die E-Mail Adresse für den 2. Kontoinhaber an.
Für das MobileTAN-Verfahren benötigen wir Ihre Handy-Nr. An dieses Handy werden SMS mit TAN für Zahlungsverkehrstransaktionen gesendet.
Geben Sie hier das Land an, in dem Sie (außer USA und Deutschland) steuerlich ansässig sind.
Geben Sie hier die Steuer-Identifikations-Nr. an, die Sie in diesem Land haben.
Hinweise

 

In diesem Bereich erhalten Sie Hinweise, wenn Sie Felder nicht oder mit ungültigen Werten gefüllt haben.
Bitte geben Sie die IBAN des zu ändernden Kontos an.
Bitte geben Sie die Anrede für den Kontoinhaber an.
Bitte geben Sie den Vornamen für den Kontoinhaber an.
Bitte geben Sie den Nachnamen für den Kontoinhaber an.
Bitte geben Sie das Geburtsdatum (TT.MM.JJJJ) für den Kontoinhaber an.
Bitte geben Sie den Geburtsort für den Kontoinhaber an.
Bitte geben Sie die Straße für den Kontoinhaber an.
Bitte geben Sie die PLZ für den Kontoinhaber an.
Bitte geben Sie den Ort für den Kontoinhaber an.
Das Feld Adresszusatz enthält ungültige Zeichen.
Das Feld Kontobezeichnung enthält ungültige Zeichen.
Bitte geben Sie die Telefon-Nr. an.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.
Bitte geben Sie die Staatsangehörigkeit für den Kontoinhaber an.
Bitte geben Sie den Beruf für den Kontoinhaber an.
Bitte geben Sie die Steueridentifikations-Nr. an.
Bitte machen Sie Angaben zum PEP-Status laut Geldwäschegesetz.
Bitte bestätigen Sie, dass Sie in eigenem wirtschaftlichen Interesse handeln.
Bitte ergänzen Sie die Angaben im Abschnitt steuerliche Ansässigkeit (USA).
Bitte wählen Sie das PIN/TAN-Verfahren für den Kontoinhaber.
Bitte geben Sie die Handy-Nr. für das MobileTAN-Verfahren des Kontoinhabers an.
Bitte geben Sie das Überweisungslimit für den Kontoinhaber an.
Bitte geben Sie die Anrede für den 2. Kontoinhaber an.
Bitte geben Sie den Vornamen für den 2. Kontoinhaber an.
Bitte geben Sie den Nachnamen für den 2. Kontoinhaber an.
Bitte geben Sie das Geburtsdatum (TT.MM.JJJJ) für den 2. Kontoinhaber an.
Bitte geben Sie den Geburtsort für den 2. Kontoinhaber an.
Bitte geben Sie die Straße für den 2. Kontoinhaber an.
Bitte geben Sie die PLZ für den 2. Kontoinhaber an.
Bitte geben Sie den Ort für den 2. Kontoinhaber an.
Das Feld Adresszusatz des 2. Kontoinhabers enthält ungültige Zeichen.
Die Telefon-Nr. des 2. Kontoinhabers enthält ungültige Zeichen.
Die E-Mail-Adresse des 2. Kontoinhabers ist ungültig.
Bitte geben Sie die Staatsangehörigkeit für den 2. Kontoinhaber an.
Bitte geben Sie den Beruf für den 2. Kontoinhaber an.
Bitte geben Sie die Steueridentifikations-Nr. für den 2. Kontoinhaber an.
Bitte machen Sie Angaben zum PEP-Status des 2. Kontoinhabers laut Geldwäschegesetz.
Bitte bestätigen Sie, dass der 2. Kontoinhaber in eigenem wirtschaftlichen Interesse handelt.
Bitte ergänzen Sie die Angaben im Abschnitt steuerliche Ansässigkeit (USA) für den 2. Kontoinhaber.
Bitte wählen Sie das PIN/TAN-Verfahren für den 2. Kontoinhaber.
Bitte geben Sie die Handy-Nr. für das MobileTAN-Verfahren des 2. Kontoinhabers an.
Bitte geben Sie das Überweisungslimit für den 2. Kontoinhaber an.
Bitte wählen Sie, wie Sie Ihren Kontoauszug erhalten möchten.
Bitte bestätigen Sie den Erhalt und die Anerkennung der Sonderbedingungen.
Bitte bestätigen Sie, dass der Kontoeröffnungsantrag gedruckt oder gespeichert wurde.
Onlinebanking-Zugang

Bitte wählen Sie eines der beiden PIN/TAN-Verfahren aus. Eine Beschreibung der Verfahren finden Sie im Bereich Onlinebanking. Für das smartTAN-Verfahren ist eine girocard erforderlich, die ausschließlich für Girokonten ausgegeben wird. Außerdem benötigen Sie einen TAN-Generator, den Sie über unseren Onlineshop bestellen können. Zum Shop gelangen Sie über die Seite Sm@rtTAN plus. Bitte beachten Sie dabei auch die Hinweise zur Bezahlung.
HBCI-Verfahren

Das HBCI-Verfahren ist optional. Eine Beschreibung finden Sie im Bereich Onlinebanking. Für die Nutzung benötigen Sie eine Onlinebanking-Software sowie für die Chipkarten-Version zusätzlich ein Lesegerät und eine HBCI-Chipkarte. Diese wird ausschließlich für Girokonten ausgegeben. Beim mobileTAN-Verfahren sowie für die HBCI-Chipkarte entstehen zusätzliche Kosten. Bitte beachten Sie dazu unser Konditionen- und Preisverzeichnis.
Umsetzungsverordnungen:

Prüfpflichten nach dem Abkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika zur Förderung der Steuerehrlichkeit bei internationalen Sachverhalten

Prüfpflichten nach dem OECD-Standard über den automatisierten Austausch von Informationen zu Finanzkonten

Diese Selbstauskunft ersetzt alle vorausgegangenen Selbstauskünfte des Kontoinhabers. Über wesentliche Änderungen informiert der Kontoinhaber das Kreditinstitut binnen 30 Tagen.