Fragen zu Sm@rt-TAN plus

Sie haben Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen? Dann finden Sie hier die Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen. Grundlage aller Produkte sind die zugehörigen Geschäfts- und Sonderbedingungen sowie Fernabsatzinformationen. Diese finden Sie gesammelt im Bereich Formulare.

Was macht das Sm@rt-TAN plus-Verfahren so sicher?

Sm@rt-TAN plus bietet Ihnen größtmögliche Sicherheit durch die Vereinigung der Sicherheitsaspekte drei voneinander unabhängiger Medien PIN, Sm@rt-TAN plus-Generator und SkatbankCard.

Die Anzeige der Auftragsdaten wie z.B. Empfänger-IBAN, BIC und Betrag auf dem TAN-Generator bietet Ihnen optimale Kontrollmöglichkeit. Die jeweilige TAN ist nur für den aktuellen Auftrag gültig und kann von Dritten nicht für andere Aufträge missbraucht werden.

Die Sm@rt-TAN ist außerdem nur wenige Minuten zu verwenden. Die Sm@rt-TAN kann nur in Verbindung mit Ihrer registrierten SkatbankCard errechnet werden.

Was benötige ich zur Durchführung von Sm@rt-TAN plus?

  • Einen PC, Laptop oder ein anderes mobiles Gerät mit Onlinezugang.
  • Ihren VR-Netkey und Ihre PIN.
  • Ihre SkatbankCard oder Ihre personalisierte VR-NetworldCard.
  • Einen Sm@rt-TAN plus-Generator der Spezifikation HHD 1.4 – erhältlich u. a. in unserem Onlineshop.

Wie funktioniert Sm@rt-TAN plus genau?

  1. Eine Transaktion wird wie bisher von Ihnen erfasst und zum Bankrechner gesendet.
  2. Über eine optische Schnittstelle in der Internetbanking-Anwendung erhält der Sm@rt-TAN plus-Generator die Transaktionsdaten mitgeteilt.
  3. Eine blinkende Grafik, der sogenannte Flicker-Code, unterhalb Ihres Überweisungsauftrages dient zur Übermittlung der TAN.
  4. Stecken Sie Ihre SkatbankCard in den Generator und halten Sie diesen schräg von unten an die zwei kleinen Dreiecke auf Ihrem Monitor oder Display.
  5. Eventuell müssen Sie dafür noch weitere Einstellungen vornehmen (Optionen oberhalb des Flicker-Codes).
  6. Drücken Sie dann die Taste „F“.
  7. Der Sm@rt-TAN plus-Generator prüft Ihre Eingaben und generiert eine TAN.
  8. Mit dieser TAN bestätigen Sie die Transaktion.
  9. Das Sm@rt-TAN plus-Verfahren kann sowohl mit dem Internetbanking, als auch mit einer Bankingsoftware genutzt werden.

Was muss ich tun, um das Sm@rt-TAN plus-Verfahren zu nutzen?

Für Neukunden

Wenn Sie Neukunde sind, nehmen wir bankseitig alle Einstellungen für Sie vor. Sie können sofort mit Sm@rt-TAN plus starten. Wie Sie sich anschließend anmelden können, erfahren in der Anleitung zur Erstanmeldung.

Für Bestandskunden

Wenn Sie als Bestandskunde das Sm@rt-TANplus-Verfahren nutzen wollen, müssen Sie in der TAN-Verwaltung im Internetbanking die entsprechenden Einstellungen vornehmen, indem Sie Ihre SkatbankCard Ihrem VR-Netkey zuordnen. Eine Beschreibung dieser Umstellung finden Sie in dieser Anleitung.

Kann ich das Sm@rt-TAN plus-Verfahren auch mit Onlinebanking-Software verwenden?

Ja, das Verfahren Sm@rt-TAN plus ist auch mit aktuellen Softwareprodukten nutzbar. Informationen zu den einzelnen Schritten der Umstellung erhalten Sie vom Lieferanten/Hersteller der Software.

Beispiele der Sm@rt-TAN plus-Fähigkeit einzelner Softwareprodukte:

  • VR-NetWorld ab Version 4.13
  • Proficash ab Version 9.6
  • Starmoney ab Version 7.0 ServicePack 6
  • Starmoney Business ab Version 5.0 ServicePack 6
  • S-Firm ab Version 2.4 mit Patchlevel 6
  • moneyplex ab Version 2011
  • MacGiro ab Version 6.5
  • Produkte mit DDBAC-Modul DDBAC Modul Version 4.3.64.0
  • T-Online Banking ab Vers. 6.0 seit 22.08.2011 (aktuellstes Update)

Funktioniert der Sm@rt-TAN plus-Generator auch für das Onlinebanking anderer Banken?

Ja. Auch andere Banken bieten für Ihr Onlinebanking das Sm@rt-Tan plus-Verfahren an. Erkundigen Sie sich bei dieser Bank nach dem Einsatz. Eine Verwendung ist dann dort jederzeit auch möglich.

Können auch andere Personen in meinem Haushalt diesen Generator für Ihr Onlinebanking nutzen?

Ja. Auch andere Personen in Ihrem Haushalt können diesen Generator für Ihr Onlinebanking nutzen. Wichtig sind der eigene Zugang zum Onlinebanking und die eigene BankCard.

Mit welchem TAN-Generator verwende ich Sm@rt-TAN plus?

Für das Sm@rt-TAN plus-Verfahren benötigen Sie einen TAN-Generator des Standards HHD 1.4. Schauen Sie dazu bitte auf das Typenschild auf der Rückseite des Gerätes (Versionshinweis 1.4). Versionen älterer Fabrikation funktionieren im Onlinebanking der Skatbank leider nicht.

Ich besitze bereits einen TAN-Generator. Kann ich diesen verwenden?

Mit jedem TAN-Generator der neuesten Generation, der den Standard "HHD 1.4" unterstützt, können Sie am Sm@rt-TAN-plus-Verfahren der Deutschen Skatbank teilnehmen. Wenn Sie das Gerät bereits bei einer anderen Bank nutzen, müssen Sie sich lediglich im Skatbank Internetbanking für das Sm@rt-TAN-plus-Verfahren anmelden.

Ich möchte Sm@rt-TAN plus auch von meinem Mobiltelefon aus nutzen. Ist das möglich?

Ja. Auch für Transaktionen mittels mobiler Endgeräte, beispielsweise Smartphone-Apps, können Sie Sm@rt-TAN plus einsetzen.

Wie führe ich eine Synchronisierung durch?

Eine Synchronisierung ist z.B. notwendig nach Wechsel der SkatbankCard oder bei großer Abweichung des ATC-Zählers. Gehen Sie dann bitte wie folgt vor:

  1. Schritt: Anmeldung im Internetbanking der Skatbank
  2. Schritt: Bereich „Verwaltung“ - „TAN-Service“ - „Synchronisieren“
  3. Schritt: Abfrage nach ATC-Zähler sowie einer TAN (diese Angaben beziehen Sie über Ihren Sm@rt-TAN plus-Generator)
  4. Schritt: Stecken Sie Ihre SkatbankCard in den Sm@rt-TAN plus-Generator
  5. Schritt: Drücken die Taste „TAN“.
  6. Schritt: Geben Sie den „Start-Code“ 08 ein und drücken die Taste „OK“. (Im Display erscheint die TAN und der Wert des ATC-Zählers.)

Was mache ich bei einer Sperre des TAN-Zugangs?

Sollten Sie 3 falsche TANs in Folge eingegeben haben, dann wird Sm@rt-TAN plus aus Sicherheitsgründen gesperrt. Ebenso erfolgt eine Sperrung nach Anforderung von 10 TANs in Folge, die Sie aber nicht eingeben.

In diesem Fall nehmen Sie bitte Kontakt zum KundenService Ihrer Skatbank auf.

Telefon: 03447 - 5155755

Welche Karte nutze ich für das Sm@rt-TAN plus Verfahren?

Für das Sm@rt-TAN-plus-Verfahren benötigen Sie eine SkatbankCard. Mit Ihrer Kreditkarte ist das Verfahren nicht möglich.

Werden auf dem Generator sicherheitsrelevante Daten gespeichert?

Nein. Der Generator speichert Ihre Daten nicht. Er dient nur zur Eingabe und Ausgabe von Daten.

Ich habe meinen TAN-Generator verloren. Was kann ich tun?

Sie können mit einem Ersatzgerät sofort wieder das Verfahren nutzen.

Möglicherweise ist mein Generator defekt. Was mache ich jetzt?

Sie haben immer die Möglichkeit, die Hotline des Anbieters oder des Onlineshops zu kontaktieren (Garantie).

Tipp: Prüfen Sie zuvor die Batterien des Generators.

Muss ich bestimmte Einstellungen am Monitor meines Computers vornehmen?

Alle gängigen Grafikkarten unterstützen das Sm@rt-TAN plus-Verfahren. Achten Sie aber unter Umständen auf die Lichteinstrahlung auf Ihren Monitor. Änderungen an der Lichtintensität und am Kontrast können Sie immer auch am Monitor selbst vornehmen.

Beim Durchführen des Verfahrens wird die Meldung "Falsche Karte" angezeigt obwohl die richtige Karte eingelegt ist. Was mache ich jetzt?

Das kann passieren, wenn die Karte falsch eingesteckt wurde. Achten Sie darauf, die Karte immer nach oben und mit der Vorderseite einzustecken.

Obwohl ich den Generator richtig an die blinkende Grafik auf dem Monitor halte, werden keine Daten übertragen. Was sind die Ursachen dafür?

Es gibt mehrere mögliche Ursachen dafür:

  • Prüfen Sie die Lichteinstrahlung auf Ihren Monitor - eventuell ist diese zu stark oder schwach.
  • Die Markierungspfeile des Generators und der blinkenden Grafik auf dem Monitor passen nicht zueinander. Passen Sie in diesem Fall die Pfeile mit +/- oberhalb der Grafik auf dem Monitor an.
  • Der TAN-Generator wird zu flach oder zu steil an die Grafik gehalten. Ändern Sie dementsprechend den Winkel.
  • Bei Verwendung mit Laptops: Bei Akkubetrieb stellt der Laptop automatisch die Lichtintensität herunter. Stecken Sie für das Verfahren das Netzkabel an.