Auslandszahlungsverkehr

Ein reibungsloser Auslandszahlungsverkehr ist eine wichtige Voraussetzung für erfolgreiche Beziehungen mit internationalen Geschäftspartnern. Wir wickeln Ihren Zahlungsverkehr weltweit schnell, sicher und effizient ab.

Konditionen

Die Preise für den Auslandszahlungsverkehr entnehmen Sie bitte dem Verzeichnis Entgelte und Leistungsmerkmale für Zahlungsdienste sowie dem Konditionen- und Preisverzeichnis.

Meldepflicht gemäß Außenwirtschaftsverordnung

Bitte beachten Sie, dass bei Überweisungen ins Ausland für Gebietsansässige ab einem Gegenwert von 12.500,- Euro eine Meldepflicht gemäß Außenwirtschaftsverordnung besteht. Die Meldung muss durch Sie auf elektronischem Wege direkt über das Allgemeine Meldeportal Statistik der Deutschen Bundesbank (AMS) oder eine andere geeignete Software erfolgen.

innerhalb EU/EWR
außerhalb EU/EWR
TIPANET
  • Für Zahlungen in EU- und EWR-Staaten sowie bei Euro-Zahlungen in die Schweiz können Sie die in der EU standardisierten SEPA-Zahlverfahren für Überweisungen und Lastschriften nutzen. Für Euro-Zahlungen in EU/EWR-Länder steht Ihnen im Internetbanking die SEPA-Überweisung zur Verfügung.

  • Internetbanking

    Wenn Sie Überweisungen außerhalb der EU/EWR-Länder oder in Fremdwährung vornehmen möchten, steht Ihnen im Internetbanking die Funktion "Auslandsauftrag" zur Verfügung.

    Diese wird jedoch erst nach Freischaltung durch die Bank angezeigt. Bitte erteilen Sie uns dazu über die Mitteilungsfunktion im Internetbanking einen entsprechenden Auftrag.

    Zahlungsverkehrssoftware

    Haben Sie ein hohes Aufkommen an Überweisungen außerhalb der EU/EWR-Länder oder in Fremdwährung? Dann empfiehlt sich die Nutzung einer speziellen Zahlungsverkehrssoftware mit folgenden Voraussetzungen:

    • Sie benötigen eine geeignete Onlinebanking-Software mit AZV-Modul (AZV = AuslandsZahlungsVerkehr). Diese erhalten Sie im Fachhandel.
    • Ihr Konto verfügt über einen EBICS-Zugang (EBICS = Electronic Banking Internet Communication Service). Bitte setzen Sie sich zur Einrichtung eines solchen Zuganges rechtzeitig mit uns in Verbindung, damit wir Ihnen die erforderlichen Unterlagen zusenden können.

    Schriftlicher Zahlungsauftrag

    Alternativ zum Internetbanking oder zur Zahlungsverkehrssoftware können Sie uns auch schriftlich mit Ihrer Auslandszahlung beauftragen. Dazu gehen Sie bitte wie folgt vor:

    1. Drucken Sie sich den Zahlungsauftrag im Außenwirtschaftsverkehr aus.
    2. Füllen Sie diesen (bevorzugt mit Schreibmaschine, bei Handschrift in deutlich lesbaren Großbuchstaben) aus.
    3. Unterschreiben Sie auf den Seiten 1 und 2 an den dafür vorgesehenen Stellen.
    4. Schicken Sie uns beide Seiten per Post zu an: Deutsche Skatbank, Altenburger Straße 13, 04626 Schmölln

    Annahmefristen für beleglose Überweisungen

    • bis 11:15 Uhr am laufenden Geschäftstag für Zahlungen in Fremdwährung
    • bis 14:30 Uhr am laufenden Geschäftstag für Zahlungen in Euro
  • TIPANET (Transferts Interbancaires de Paiements Automatisés) ist ein von Genossenschaftsbanken aus sieben europäischen Ländern entwickeltes internationales Zahlungsverkehrssystem. Dieses zeichnet sich insbesondere durch seine kostengünstige Abwicklung aus.

    In welche Länder welche Höchstbeträge per TIPANET überwiesen werden können und welche Angaben dafür erforderlich sind, haben wir in der folgenden Übersicht für Sie zusammengefasst:

    Die Gutschrift erfolgt dabei stets in der Landeswährung des Zahlungsempfängers.

    TIPANET-fähige beleghafte Überweisungen führt die Skatbank immer auch als solche aus.

    Hinweis bei TIPANET-Zahlungen in die USA

    Bitte nutzen Sie die Zahlungsart TIPANET nur, wenn dies mit dem Zahlungsempfänger ausdrücklich vereinbart wurde. TIPANET-Zahlungen werden über das sogenannte FedACH-Verfahren an die Empfängerbanken in den USA weitergeleitet. Der Zahlungsempfänger liefert Ihnen für einen reibungslosen Zahlungsverlauf die dafür notwendige FedACH-Nummer seines begünstigten Kreditinstituts. Voraussetzung dafür ist, dass die in dem TIPANET-Auftrag genannte Routingnummer der Bank des Begünstigten bzw. der entsprechenden Filiale im FedACH-Verzeichnis enthalten ist. Dies können Sie auf der Internetseite der Federal Reserve Bank, unserer TIPANET-Korrespondenzbank, über den folgenden Link prüfen:

    Wir empfehlen Ihnen daher Zahlungen im SWIFT-Format oder SWIFT-"eilig". Die Preise für diese Zahlungsarten entnehmen Sie bitte dem Verzeichnis Entgelte und Leistungsmerkmale für Zahlungsdienste.